AIRBATT GR10 12V Blei/LiFePO4 Generatorregler für Rotax 912/914 und Jabiru Motoren

Artikelnummer: 8007148

AIRBATT GR10 12V-Wechselstrom-Generatorregler für Blei- und LiFePO4-Batterien mit großen Kühlrippen und mikroprozessorgesteuerte Nulldurchgangssteuerung für Störgeräuschunterdrückung im Funk.

Gleiche Gehäusebefestigung und die Anschlussleiste wie DUCATI Energia 343620 oder Silent Hektik F4118

+++ KEIN Überspannungsschutz für LiFePO4-Batterien notwendig +++

Kategorie: Generatorregler


239,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 232,97 €
auf Lager

Lieferzeit: 2 - 3 Tage*

STK


Beschreibung

Der AIRBATT GR10 ist ein kompakter Wechselstrom-Brückenregler/Gleichrichter mit Nulldurchgangssteuerung (geringe bis keine Funkstörungen). Der Regler ist für Rotax Wechselstrom-Lichtmaschinen (2-adrig) bis 300W (je nach Kühlung) geeignet und ermöglicht es, die Spannung über ein Potentiometer der Batterie anzupassen. Ein Ladekontrollausgang zum Anschluss einer Ladekontroll-Lampe signalisiert die Funktion des Reglers. 

Da der Anschlußstecker und die Maße des Gehäuses dem Ducati-Energia 343 620 gleichen, kann er 1:1 durch den Airbatt GR10-Laderegler ersetzt werden. Er wurde speziell für den Betrieb von LiFePO4- und Blei-Akkus an Rotax 912/914 und Jabiru Motoren konstruiert. Durch ein kleines Potentiometer kann die Ladespannung der CCCV-Ladekurve zwischen 13,8V und 14,9V entsprechend des zu ladenden Systems exakt angepasst werden (Werkseinstellung: 14,5V).

Beim GR10-Laderegler werden die Regelthyristoren in der Nähe des Spannungsnulldurchgangs geschaltet. Hierdurch werden Störungen im Bordnetz auf ein Minimum reduziert. Der Temperaturschutz löst bei einer Überschreitung von 100°C aus und setz sich selbstsändig bei Unterschreitung wieder zurück.

+++ KEIN Überspannungsschutz für LiFePO4-Batterien notwendig +++


Funktionsmerkmale:

  • Die Ladekontroll-Lampe leuchtet, wenn Sie den Hauptschalter einschalten.
  • Sobald der GR10-Laderegler Strom erzeugt, geht diese Lampe aus.
  • Hat der Temperaturschutz ausgelöst, leuchtet auch die Ladekontroll-Lampe.


Installation:
Die Kühlrippen des GR10 sollten beim Einbau möglichst vertikal stehen, denn so erhalten Sie die bestmögliche Kühlwirkung. Platzieren Sie den Regler möglichst in einem Luftstrom. Wählen Sie den Einbauort so, dass ein Erhitzen des Reglers durch naheliegende Wärmequellen vermieden wird. Mit dem vorhanden Stecker oder alternativ mit einem qualitativ hochwertige Flachstecker 6,3mm  können Sie den Generator, die Batterie, die Hauptschalterleitung und die Ladekontrolle anschließen. Über das Gehäuse realisieren Sie den Masseanschluss. Ein Kondensator ist nicht nötig. Für den Einbau an unbelüfteten Stellen empfehlen wie den GR10-AIR

Für die Einbauweise beachten Sie bitte das Datenblatt.

Es sind die Vorgaben des Flugzeugherstellers zu Beachten!!!

 

Tausendfach in der Luftfahrt bewährt

- Von Piloten für Piloten -


 

Expertentelefon für Beratung 
          
+49 (0)6045 9524095

 

 


Ausgangsstrom f. Ladekontroll-Lampe: 20 mA
Eigenverbrauch: ca. 10 mA
Max. Generatorleistung: 300 W
Regelspannung: einstell. von 13,8 - 14,8 V Blei-Batterien
Technologie: Blei / Säure
Überspannungsschutz (OVP): Nein
Maße (LxBxH): 105 x 64 x 37 mm
Artikelgewicht: 0,25 Kg
Inhalt:1,00 Stück

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Ausgezeichnet.org